Poster zur DGfE-Herbsttagung Medienpädagogik

Hier mein Posterbeitrag zum DoktorandInnen-Forum der DGfE-Sektion Medienpädagogik vergangene Woche. Es waren zwei schöne Tage in Köln, an denen ich viele neue Eindrucke gewonnen habe. Fragen, die sich in Bezug auf meine Diss auftaten, waren etwa, ob es ein Ziel ist Service Learning bildungstheoretisch an die Medienpädagogik anschlussfähig zu machen (Stichwort: Service-E-Learning)  oder ob ich es eher als zu beforschendes Anwendungsfeld sehe. Auch wurde angeregt zu reflektieren, welche besondere Bedeutung Service Learning im Katalog der vielen offenen Bildungsinitativen und Methoden zur Öffnung von Unterricht hat. Als Besonderheit sahen einige die Partizipation auf zwei Ebenen, also an Unterricht und an Gesellschaft.

Posterbeitrag zum DoktorandInnenforum der DGfE-Herbsttagung der Sektion Medienpädagogik in Köln am 7.11.2013 Download

 

Advertisements

Soziale Medien für soziales Lernen?

Seit letzten Sommer arbeiten wir in der kompetenzorientierten Lehre verstärkt und gezielt mit größeren Non-Profit Organisationen in der Stadt Augsburg (Malteser, Caritas, Diakonisches Werk, etc.) zusammen und bemühen uns um möglichst viele sinnvolle und langfristige Projekte („Service Learning„). Damit hat sich der Fokus unserer Arbeit rückblickend etwas verschoben.

Weiterlesen Soziale Medien für soziales Lernen?