Erste Ergebnisse der TEL Interdisziplinaritätsstudie

Letzten Monat hatte ich im Rahmen meiner Masterarbeit einen Fragebogen an die rund 1.000 Nutzer von TELeurope.eu verschickt, einer akademischen Social Network Plattform im Bereich E-Learning, bzw. technologiegestütztes Lernen (TEL). 123 Forscher aus 25 verschiedenen europäischen Ländern haben geantwortet und detaillierte Informationen über ihren disziplinären Hintergrund, ihre Praktiken und bevorzugte Methodologien gegeben. Die Daten der Umfrage werden mit einer Netzwerkanalyse der interpersonalen Verbindungen auf der Netzwerk-Plattform kombiniert.

Erste Ergebnisse legen nahe, dass UK, Spanien und Deutschland die Zentren für TEL Forschung in Europa sind (nicht repräsentativ). Unter den Befragten waren die spanischen Forscher eher in der Informatik beheimatet, während die Mehrheit der deutschen Wissenschaftler einen sozialwissenschaftlichen Hintergrund hat. UK sticht im Gegensatz dazu als multidisziplinäres Forschungsgebiet heraus, mit vielen Forschern, die sowohl Ingenieurswissenschaften, als auch Sozialwissenschaften studiert haben. Gemeinsame Methodologien im Feld des technologiegestützten Lernens beinhalten vor allem Design-Based Research (DBR), nutzerorientierte Gestaltung, Praxisgemeinschaften (CoP) und qualitative empirische Methoden. Mehr Ergebnisse folgen in den nächsten Wochen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s