Assessment 2.0 – Blogs als Prüfungsleistungen

Nachdem ich mich in meiner Bachelorarbeit letztes Jahr mit dem Einsatz von E-Portfolios als Prüfungsleistung an der Hochschule beschäftigt habe, stellt der folgende Beitrag jetzt Probleme beim Assessment mit Blogs vor. Er ist im Anschluss an ein Seminar in meinem Studiengang entstanden, in dem Weblogs für das Assessment genutzt wurden.

Der Beitrag kann hier heruntergeladen werden:

Assessing Blogging. Missverständnisse beim Einsatz von Blogs
in Seminaren an der Hochschule

Advertisements

5 Gedanken zu “Assessment 2.0 – Blogs als Prüfungsleistungen

  1. Interessanter Beitrag! Die Stolpersteine, die du beschreibst, kenne ich aus meiner eigenen Studienzeit. Die Internetpräsenz der TU Ilmenau ist heute noch in Wartung. Sobald sie wieder verfügbar ist, sehe ich mir die Bewertungskriterien an, auf die du verweist.

  2. Es sind unterschiedliche Versionen. In der Datei unter grimm/uploads/ ist zusätzlich eine Arbeitsanweisung mit Zeitplan enthalten. Die ist ebenfalls interessant. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s